English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
 
 
DownloadE-Mail
  Potentialabhängige Morphologie von Kupferkatalysatoren während der Elektroreduktion von CO2, ermittelt durch In‐situ‐Rasterkraftmikroskopie

Simon, G. H., Kley, C., & Roldan Cuenya, B. (2021). Potentialabhängige Morphologie von Kupferkatalysatoren während der Elektroreduktion von CO2, ermittelt durch In‐situ‐Rasterkraftmikroskopie. Angewandte Chemie, 133(5), 2591-2599. doi:10.1002/ange.202010449.

Item is

Basic

show hide
Genre: Journal Article

Files

show Files
hide Files
:
ange.202010449-1.pdf (Publisher version), 3MB
Name:
ange.202010449-1.pdf
Description:
-
Visibility:
Public
MIME-Type / Checksum:
application/pdf / [MD5]
Technical Metadata:
Copyright Date:
2021
Copyright Info:
The Author(s)

Locators

show

Creators

show
hide
 Creators:
Simon, Georg Hermann1, Author              
Kley, Christopher1, 2, Author              
Roldan Cuenya, Beatriz1, Author              
Affiliations:
1Interface Science, Fritz Haber Institute, Max Planck Society, ou_2461712              
2Young Investigator Group Nanoscale Operando CO2 Photo-Electro- catalysis, Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, 14109 Berlin (Deutschland), ou_persistent22              

Content

show
hide
Free keywords: -
 Abstract: Eine effiziente Charakterisierung der Katalysatoren im Realraum und unter realistischen Bedingungen der elektrochemischen CO2‐Reduktion (CO2RR) gelang durch elektrochemische AFM. Die Entwicklung von Strukturmerkmalen konnte von der Mikrometer‐ bis hin zur atomaren Skala aufgelöst werden. Auf einer Cu(100)‐Modelloberfläche treten während der CO2RR in 0,1 m KHCO3 ausgeprägte nanoskalige Oberflächenmorphologien auf, wobei sich granulare Strukturen potentialabhängig in glatt geschwungene Berg‐und‐Tal‐Oberflächen oder rechteckige Terrassenstrukturen umwandeln. Mit stärker negativem Potential steigt die Dichte der unterkoordinierten Cu‐Zentren während der CO2RR. Durch atomar aufgelöste In‐situ‐Bildgebung wird bei bestimmten kathodischen Potentialen spezifische Adsorption nachgewiesen, die die Katalysatorstruktur beeinflusst. Die Ergebnisse verdeutlichen die komplexen Abhängigkeiten zwischen Morphologie, Struktur, Defektdichte, angelegtem Potential und Elektrolyt bei Kupfer‐CO2RR‐Katalysatoren.

Details

show
hide
Language(s): deu - German
 Dates: 2020-09-172020-10-022020-10-092021-02-01
 Publication Status: Published in print
 Pages: 9
 Publishing info: -
 Table of Contents: -
 Rev. Type: Peer
 Identifiers: DOI: 10.1002/ange.202010449
 Degree: -

Event

show

Legal Case

show

Project information

show hide
Project name : OPERANDOCAT - In situ and Operando Nanocatalysis: Size, Shape and Chemical State Effects
Grant ID : 725915
Funding program : Horizon 2020 (H2020)
Funding organization : European Commission (EC)

Source 1

show
hide
Title: Angewandte Chemie
  Abbreviation : Angew. Chem.
Source Genre: Journal
 Creator(s):
Affiliations:
Publ. Info: Weinheim : Wiley-VCH
Pages: 9 Volume / Issue: 133 (5) Sequence Number: - Start / End Page: 2591 - 2599 Identifier: ISSN: 0044-8249
CoNE: https://pure.mpg.de/cone/journals/resource/954926979058_1