English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
  Form und Orientierung bei der Kategorisierung von Objekten

Graf, M., & Bülthoff, H. (2003). Form und Orientierung bei der Kategorisierung von Objekten. In J. Golz, F. Faul, & R. Mausfeld (Eds.), TeaP 2003: 45. Tagung experimentell arbeitender Psychologen (pp. 82). Lengerich, Germany: Pabst.

Item is

Basic

show hide
Item Permalink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0013-DCE6-F Version Permalink: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0005-7859-1
Genre: Meeting Abstract

Files

show Files

Creators

show
hide
 Creators:
Graf, M1, 2, Author              
Bülthoff, HH1, 2, Author              
Affiliations:
1Department Human Perception, Cognition and Action, Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society, ou_1497797              
2Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society, Spemannstrasse 38, 72076 Tübingen, DE, ou_1497794              

Content

show
hide
Free keywords: -
 Abstract: Die Formvariabilität von Objekten einer Basiskategorie kann durch topologische (verformende) Transformationen gut beschrieben werden. Experimente mit Linienzeichnungen zeigten, dass sich die Performanz bei der Kategorisierung systematisch verschlechtert mit zunehmendem Umfang der Formtransformation [Graf, Journal of Vision, 1(3), 98a (2001)]. Wir untersuchten, ob sich diese Befunde generalisieren lassen auf Grauwertbilder (basierend auf 3-D Objektmodellen) und auf in der Bildebene rotierte Objekte. Neue Kategoriemitglieder wurden erstellt durch Morphen zwischen Objekten der selben Basiskategorie. Zwei Objekte wurden sequentiell präsentiert und die Probanden mussten entscheiden, ob beide der gleichen Kategorie angehören. Reaktionszeiten und Fehlerraten nahmen systematisch zu mit dem Umfang der Formtransformation, sowohl für die Grauwertbilder als auch für in der Bildebene rotierte Objekte. Auch mit dem Umfang der Rotation stiegen die Reaktionszeiten an. Es zeigte sich keine Interaktion zwischen topologischer Transformation und Rotation. Die Ergebnisse bestätigen und erweitern die früheren Befunde. Sie legen ein bildbasiertes Modell der Kategorisierung auf Basisebene nahe.

Details

show
hide
Language(s):
 Dates: 2003-03
 Publication Status: Published in print
 Pages: -
 Publishing info: -
 Table of Contents: -
 Rev. Method: -
 Identifiers: BibTex Citekey: 2227
DOI: 10.23668/psycharchives.2224
 Degree: -

Event

show
hide
Title: 45. Tagung Experimentell Arbeitender Psychologen (TeaP 2003)
Place of Event: Kiel, Germany
Start-/End Date: 2003-03-24 - 2003-03-26

Legal Case

show

Project information

show

Source 1

show
hide
Title: TeaP 2003: 45. Tagung experimentell arbeitender Psychologen
Source Genre: Proceedings
 Creator(s):
Golz, J, Editor
Faul, F, Editor
Mausfeld, R, Editor
Affiliations:
-
Publ. Info: Lengerich, Germany : Pabst
Pages: - Volume / Issue: - Sequence Number: - Start / End Page: 82 Identifier: ISBN: 3-89967-035-3