English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
  Supraleitung in Seltenerdmetall-Carbidhalogeniden des Typs SE2X2C2

Simon, A., Bäcker, M., Henn, R. W., Felser, C., Kremer, R. K., Mattausch, H., et al. (1996). Supraleitung in Seltenerdmetall-Carbidhalogeniden des Typs SE2X2C2. Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie, 622(1), 123-137. doi:10.1002/zaac.19966220118.

Item is

Basic

show hide
Item Permalink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0018-5F01-6 Version Permalink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0018-9D24-4
Genre: Journal Article

Files

show Files

Locators

show

Creators

show
hide
 Creators:
Simon, A.1, Author
Bäcker, M.1, Author
Henn, R. W.1, Author
Felser, C.2, Author              
Kremer, R. K.1, Author
Mattausch, Hj.1, Author
Yoshiasa, A.1, Author
Affiliations:
1external, ou_persistent22              
2External Organizations, ou_persistent22              

Content

show
hide
Free keywords: -
 Abstract: Die metallischen Eigenschaften der Carbidhalogenide Y2X2C2 beruhen auf Y[BOND]C-Kovalenz. Die Supraleitung der Verbindungen wird auf paarweise Attraktion von Leitungselektronen durch C2-π*-Zustände an der Fermikante zurückgeführt. Diese Hypothese wird experimentell und mit Bandstrukturrechnungen verfolgt. Neutronenbeugung am Pulver ergibt d(C[BOND]C) = 128(1) pm für Y2Br2C2. Röntgeneinkristalluntersuchungen an Y2Br2C2 und Y2I1,5Br0,5C2 zeigen eine charakteristische Änderung der Koordination für die C2-Gruppe. Die systematische Variation des mittleren Halogenidradius in Y2(X,X′)2C2 (X,X′ = Br, Cl; I, Cl und I, Br) ergibt einen monotonen Anstieg von Tc = 2,3 K (X = Cl) über Tc = 5,05 K (X = Br) mit einem Maximum bei Tc = 11,2 für Y2I1,6Br0,4C2. Ein Isotopeneffekt 12C/13C wird nicht gefunden. Photoelektronenspektren von Y2Br2C2 (Anregungsenergien zwischen 40 und 140 eV) werden mit den Ergebnissen von Bandstrukturrechnungen (LMTO, E.H.) verglichen. Die elektronische Struktur zeigt insbesondere zwei Bänder, die das Ferminiveau kreuzen. Eines besitzt C2-π*-Y-dxz,yz-Charakter und hat einen Sattelpunkt bei EF. Das zweite schneidet mit großer Dispersion das Ferminiveau und hat dort ausschließlich Y-dmath image-Charakter. Die Ergebnisse werden im Rahmen theoretischer Modelle (van-Hove-Singularität; lokal gepaarte und itinerante Elektronen) diskutiert.

Details

show
hide
Language(s):
 Dates: 1996-01-01
 Publication Status: Published in print
 Pages: -
 Publishing info: -
 Table of Contents: -
 Rev. Method: -
 Identifiers: DOI: 10.1002/zaac.19966220118
 Degree: -

Event

show

Legal Case

show

Project information

show

Source 1

show
hide
Title: Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie
  Other : Journal of Inorganic and General Chemistry
  Other : J. Inorg. Gen Chem.
  Other : Zeitschrift fuer Anorganische und Allgemeine Chemie
  Abbreviation : Z. Anorg. Allg. Chem.
Source Genre: Journal
 Creator(s):
Affiliations:
Publ. Info: Weinheim : WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA
Pages: - Volume / Issue: 622 (1) Sequence Number: - Start / End Page: 123 - 137 Identifier: ISSN: 0044-2313
CoNE: /journals/resource/954925453895