English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
  Wenn der Markt regiert: Die Politische Ökonomie der Europäischen Kapitalmarktunion

Hübner, M. (2019). Wenn der Markt regiert: Die Politische Ökonomie der Europäischen Kapitalmarktunion. Frankfurt a.M.: Campus Verlag.

Item is

Files

show Files

Locators

show
hide
Description:
Contents

Creators

show
hide
 Creators:
Hübner, Marina1, Author              
Affiliations:
1International Max Planck Research School on the Social and Political Constitution of the Economy, MPI for the Study of Societies, Max Planck Society, ou_1214550              

Content

show
hide
Free keywords: -
 Abstract: Schattenbanken und Kreditverbriefung haben die globale Finanzkrise ausgelöst. Dennoch fördert die Europäische Kommission mit dem nur wenige Jahre später aufgelegten Projekt einer Europäischen Kapitalmarktunion aktiv marktbasierte Finanzpraktiken. Marina Hübner zeigt, dass dies nicht etwa das Ergebnis erfolgreichen Lobbyings ist. Die Ursache der Rehabilitation dieser Finanzpraktiken liegt vielmehr in der unvollendeten Struktur der Europäischen Währungsunion. Reformen in der Governance-Architektur des Euro sind anfällig für Blockaden, sobald sie Umverteilung zwischen den Mitgliedsländern der Eurozone hervorzurufen drohen. Im Gegensatz zu neuen Formen fiskalischer Risiko- und Kostenverteilung versprechen Umverteilungen von Risiken über den Marktmechanismus einen konfliktarmen Lösungsweg.

Details

show
hide
Language(s): deu - German
 Dates: 2019
 Publication Status: Published in print
 Pages: 287
 Publishing info: Frankfurt a.M. : Campus Verlag
 Table of Contents: Vorwort

Kapitel 1
Einleitung

Kapitel 2
Die globale Finanzkrise und die Resilienz von Vermarktlichung

Kapitel 3
Das Kreditgeldsystem als öffentlich-private Partnerschaft: Sonderfall Europäische Währungsunion

Kapitel 4
Risikoeinhegung, Risikoteilung und Risikokonzentration in der Finanz- und Eurokrise

Kapitel 5
Vom Risiko zur Lösung der Risikoteilungsproblematik: Das Comeback der Kreditverbriefung

Kapitel 6
Das Gespenst der Transferunion: Der transnationale Markt als automatischer makroökonomischer Stabilisator

Kapitel 7
Schlussbetrachtung
 Rev. Type: -
 Identifiers: ISBN: 978-3-593-51154-2
ISBN: 978-3-593-44318-8
 Degree: -

Event

show

Legal Case

show

Project information

show

Source 1

show
hide
Title: Schriften aus dem Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung
Source Genre: Series
 Creator(s):
MPI for the Study of Societies, Max Planck Society, Editor              
Affiliations:
-
Publ. Info: -
Pages: - Volume / Issue: 92 Sequence Number: - Start / End Page: - Identifier: -