English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
  Umweltschutz in katholischen Orden: Interpretieren, Bewerten und Verhandeln als Teilprozesse der Glokalisierung

Gojowczyk, J. (2020). Umweltschutz in katholischen Orden: Interpretieren, Bewerten und Verhandeln als Teilprozesse der Glokalisierung. Wiesbaden: Springer VS.

Item is

Files

show Files
hide Files
:
mpifg_m20_429.pdf (Any fulltext), 5MB
 
File Permalink:
-
Name:
mpifg_m20_429.pdf
Description:
Full text
Visibility:
Restricted (Max Planck Institute for the Study of Societies, MKGS; )
MIME-Type / Checksum:
application/pdf
Technical Metadata:
Copyright Date:
-
Copyright Info:
-
License:
-

Locators

show
hide
Locator:
https://doi.org/10.1007/978-3-658-31314-2 (Publisher version)
Description:
Full text via publisher
Description:
Contents

Creators

show
hide
 Creators:
Gojowczyk, Jiska1, 2, Author              
Affiliations:
1International Max Planck Research School on the Social and Political Constitution of the Economy, MPI for the Study of Societies, Max Planck Society, ou_1214550              
2SÜDWIND e.V. – Institut für Ökonomie und Ökumene, Bonn, Germany, ou_persistent22              

Content

show
hide
Free keywords: Religiöser Umweltschutz (religious environmentalism) Glokalisierung Orden Bewahrung der Schöpfung Philippinen katholische Kirche
 Abstract: Umweltschutzziele wie die Bewahrung der Schöpfung werden selbst in hierarchisch organisierten Gemeinschaften wie katholischen Orden auf unterschiedlichste Weise interpretiert, bewertet und verhandelt. Während manche Mitbrüder der gleichen Kommunität basierend auf einem Ziel ganz verschieden handeln, interpretieren andere es auch über geographische und nationale Grenzen hinweg sehr ähnlich. Mit der vorliegenden ethnographischen Studie werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten erkennbar. Es zeigt sich: Das Ziel einer Gemeinschaft markiert nicht einen Weg, sondern viele. Wer religiösen Umweltschutz untersucht, sollte deswegen mehr als einen Weg bedenken – einschließlich Umleitungen und Kreuzungen.

Details

show
hide
Language(s): deu - German
 Dates: 2020
 Publication Status: Published in print
 Pages: XV, 429
 Publishing info: Wiesbaden : Springer VS
 Table of Contents: 1 Einleitung
1.1 Glokalisierung in religiösen Gemeinschaften
1.2 Zur empirischen Untersuchung
1.3 Eingrenzung der Ziele der Untersuchung
1.4 Aufbau der Arbeit

2 Forschungsstand
2.1 Religion und sozialer Wandel
2.1.1 Religiöse Gemeinschaften, Normen und Gesellschaft
2.1.2 Religiöse Gemeinschaften und kollektives Handeln
2.1.3 Religiöses Engagement für Umweltschutz
2.2 Zur kultursoziologischen Analyse von Glokalisierung
2.2.1 Glokalisierung in transnationalen Gemeinschaften
2.2.2 Glokalisierung aus der Perspektive der organisationalen
Institutionenforschung
2.2.3 Glokalisierung als Harmonisierungsarbeit vielfältiger Perspektiven
2.3 Ziele in katholischen Ordensgemeinschaften

3 Theoretischer Rahmen
3.1 Eine wissensbasierte Perspektive auf Glokalisierung
3.2 Handlungstheoretische Konzepte einer pragmatistischen
Wissenssoziologie
3.2.1 Atheoretisches Wissen, kommunikatives Wissen, Reflektion
3.2.2 Wissen und Handlungen
3.2.3 Soziale Welten, verhandelte Ordnung
3.2.4 Interpretieren, Bewerten und Verhandeln als Teilprozesse von Glokalisierung

4 Empirische Untersuchung
4.1 Forschungsdesign
4.1.1 Der Orden der Minderen Brüder und die Gesellschaft Jesu
4.1.2 Philippinen und Deutschland
4.2 Methodisches Vorgehen
4.2.1 Datenerhebung
4.2.2 Datenauswertung
4.3 Umweltschutz im Forschungsfeld
4.3.1 Umweltschutz in der katholischen Kirche
4.3.2 Umweltschutz in den Orden

5 Interpretationen
5.1 Zielinterpretationen und ihre Kontrastierung
5.1.1 Die Aufgabe für Wissenschaft und Lehre
5.1.2 Die soziale Aufgabe
5.1.3 Erste Konstrastierung
5.1.4 Die Aufgabe in der internen Ausbildung
5.1.5 Der aktivistische Auftrag
5.1.6 Spirituelle Zugänge
5.1.7 Kontrastierung und Typisierung der Zielinterpretationen
5.2 Ergänzungen zu Kontrastierung und Typisierung
5.2.1 Die jesuitische Hochschule als Konglomerat von Orientierungen
5.2.2 Der anthropozentrische Schöpfungsbegriff
5.2.3 Die Aktivierung des organisationalen Gedächtnisses und
Gerechtigkeit
5.2.4 Die (Un-)Sichtbarkeit der Spiritualität
5.2.5 Die mögliche Ablehnung des Ziels als relevantes Ordensziel
5.3 Diskussion: Ähnlichkeit und Differenz der Interpretationen
5.3.1 Ähnlichkeiten: Normativität, Aktualität, Standortbestimmung der Befragten
5.3.2 Unterschiede zwischen Ordensgemeinschaften, Regionen und Provinzen

6 Bewertungen
6.1 Zielimmanente Bewertungen
6.1.1 Den Typen der Zielinterpretation entsprechende Bewertungen
6.1.2 Geteilte Bewertungsmaßstäbe und Verfahren
6.1.3 Einfluss auf Bewertungen anderer
6.1.4 Selbstkritik und Eigentheorien
6.1.5 Ein Ziel, viele Bewertungen
6.2 Bewertungen des Ziels und seiner Entwicklung
6.2.1 Verhältnisbestimmungen von Gesprächspartner, Ziel und
Ordensgemeinschaft
6.2.2 Bewertungen der Entwicklung des Ziels
6.2.3 Generationenvergleiche und Zeitdiagnosen
6.2.4 Kritik anderer Interpretationsvarianten
6.2.5 Reflektionen der eigenen Rolle für die Entwicklung
6.2.6 Versuche der formalen Bewertung der Zielverwirklichung
6.3 Diskussion: Ähnlichkeit und Differenz der Bewertungen
6.3.1 Relationen zwischen Interpretationen und Bewertungen
6.3.2 Ähnlichkeiten: Gemeinwohl und Integration in geteilte Sinnstrukturen
6.3.3 Unterschiede zwischen Ordensgemeinschaften, Regionen und Provinzen

7 Verhandlungen
7.1 Informelle Verhandlungen
7.1.1 Verhandlungen innerhalb eines Orientierungsrahmens
7.1.2 Verhandlungen eines gemeinsamen Orientierungsrahmens
7.1.3 Verhandlungen der Implikationen der Ziele
7.2 Formalisierte Verhandlungen
7.2.1 Verhandlungen im Provinzkapitel
7.2.2 Verhandlungen in transnationalen Expertenrunden
7.2.3 Verhandlung in einer regionalen Umweltgruppe
7.3 Exkurs: Ein Positionspapier zu Rohstoffabbau, viele Verhandlungen
7.3.1 Das Positionspapier
7.3.2 Bewertungen und Verhandlungen des Papiers nach seiner
Veröffentlichung
7.4 Indirekte Verhandlungen
7.5 Diskussion: Ähnlichkeit und Differenz von Verhandlungen
7.5.1 Dissens und Harmonisierung in und durch Verhandlungen
7.5.2 Relationen zwischen Interpretationen, Bewertungen und
Verhandlungen
7.5.3 Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen Ordensgemeinschaften, Regionen und Provinzen

8 Fazit
8.1 Beitrag zum Forschungsfeld
8.2 Theoretischer Beitrag
8.3 Methodologischer Beitrag
8.4 Zur Generalisierbarkeit der Beiträge
8.5 Grenzen der Untersuchung und Ausblick

Glossar
Bibliografie
 Rev. Type: -
 Identifiers: ISBN: 978-3-658-31313-5
ISBN: 978-3-658-31314-2
DOI: 10.1007/978-3-658-31314-2
 Degree: -

Event

show

Legal Case

show

Project information

show

Source 1

show
hide
Title: Veröffentlichungen der Sektion Religionssoziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie
Source Genre: Series
 Creator(s):
Affiliations:
Publ. Info: -
Pages: - Volume / Issue: - Sequence Number: - Start / End Page: - Identifier: -