English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT
  Die Bipolarität von Demokratie und Autoritarismus und ihre gesellschaftlichen Ursprünge

Ahlers, A. L., & Stichweh, R. (2022). Die Bipolarität von Demokratie und Autoritarismus und ihre gesellschaftlichen Ursprünge. Soziale Systeme, 25(2), 377-417. doi:10.1515/sosys-2020-0021.

Item is

Files

show Files
hide Files
:
AhlersStichweh2022preprint_DieBipolaritatvonDemokratieundAutoritarismusundihregesellschaftlichenUrspruenge.pdf (Preprint), 451KB
 
File Permalink:
-
Name:
AhlersStichweh2022preprint_DieBipolaritatvonDemokratieundAutoritarismusundihregesellschaftlichenUrspruenge.pdf
Description:
-
OA-Status:
Visibility:
Private
MIME-Type / Checksum:
application/pdf
Technical Metadata:
Copyright Date:
-
Copyright Info:
-
License:
-

Locators

show
hide
Description:
-
OA-Status:
Not specified

Creators

show
hide
 Creators:
Ahlers, Anna L.1, Author                 
Stichweh, Rudolf1, Author                 
Affiliations:
1Lise Meitner Research Group China in the Global System of Science, Max Planck Institute for the History of Science, Max Planck Society, ou_3194853              

Content

show
hide
Free keywords: -
 Abstract: Der Aufsatz sucht nach systematischen Differenzen in der gegenwärtigen ‚World Polity', aus denen die bipolare Differenz von demokratischen und autoritären Systemen hervorgeht. Er behandelt die Akzeptanz funktionaler Differenzierung als Zusammenspiel gleichwertiger Systeme, die radikale Individualisierung der Inklusion, die Kontingenz von Werten, das Recht als Instrument gesellschaftlichen Strukturwandels und die prozessuale Reversibilität aller Entscheidungen als zentrale Gesichtspunkte, die Unterschiede von Demokratie und Autoritarismus erzeugen. Der Aufsatz rekonstruiert weiterhin den funktionalen Raum des Politischen als bestimmt durch Wissen, Entscheiden, Integration von Gemeinschaften, Bindung an Werte. Für jede dieser vier Leitfunktionen ergeben sich demokratische und autoritäre Alternativen. Auf signifikante Ereignisse und Trends des aktuellen Jahrzehnts referierend, zeigt der Aufsatz die zunehmende Bedeutung dieser Bipolarität für die Weltgesellschaft des 21. Jahrhunderts auf, die einer fortlaufenden Untersuchung und Konzeptualisierung bedarf.

Details

show
hide
Language(s): deu - German
 Dates: 2022-11-222022-12
 Publication Status: Published in print
 Pages: -
 Publishing info: -
 Table of Contents: -
 Rev. Type: -
 Identifiers: DOI: 10.1515/sosys-2020-0021
 Degree: -

Event

show

Legal Case

show

Project information

show

Source 1

show
hide
Title: Soziale Systeme
Source Genre: Journal
 Creator(s):
Affiliations:
Publ. Info: Berlin : De Gruyter
Pages: - Volume / Issue: 25 (2) Sequence Number: - Start / End Page: 377 - 417 Identifier: ISSN: 0948-423X
ISSN: 2366-0473