English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Contribution to Collected Edition

Märkte in der globalen Modeindustrie

MPS-Authors
/persons/resource/persons41131

Aspers,  Patrik
Soziologie des Marktes, MPI for the Study of Societies, Max Planck Society;
Stockholm University, Stockholm, Sweden;

Locator
There are no locators available
Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Aspers, P. (2007). Märkte in der globalen Modeindustrie. In MPI for the Study of Societies, Max Planck Society (Ed.), MPIfG Jahrbuch 2007-2008 (pp. 67-72). Köln: Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0012-49F8-C
Abstract
Märkte sind untrennbar verkettet. Im Modemarkt bedeutet dies: Wenn sich die Mode ändert, hat das Konsequenzen für die Hersteller. Der Globalisierungsprozess und die zunehmende Bedeutung von Design verstärken das Ungleichgewicht zwischen den Modehandelsketten in Europa und den Herstellern in den Entwicklungsländern. Für die Hersteller ist es aufgrund kultureller Distanz und einem Wissensvorsprung der westlichen Modeindustrie über Modetrends und Konsumenteneigenschaften kaum möglich, daran etwas zu ändern.