Deutsch
 
Benutzerhandbuch Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Hochschulschrift

Identifizierung von Zielgenen des potentiellen Transkriptionsfaktors Dpf3/1 in murinen Kardiomyozyten

MPG-Autoren

Tomann,  Philip
Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)

Tomann-Thesis.pdf
(beliebiger Volltext), 961KB

Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Tomann, P. (2006). Identifizierung von Zielgenen des potentiellen Transkriptionsfaktors Dpf3/1 in murinen Kardiomyozyten. Diploma Thesis, Freie Universität, Berlin.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0010-83D1-E
Zusammenfassung
Das Ziel dieser Arbeit ist es Zielgene des potentiellen Transkriptionsfaktors Dpf3/1 zu identifizieren. In vorangegangenen Studien wurde gezeigt, dass Dpf3/1 in entwickelnden Mäuse- und Hühnerherzen exprimiert (Kaynak, 2005) und in Patienten mit angeborenen Herzfehlern verstärkt exprimiert wird (Kaynak et al., 2003). Dies deutet auf eine Rolle von Dpf3/1 in der Herzentwicklung hin. Zur Analyse der Dpf3/1 Zielgene soll Dpf3/1 in einer murinen Kardiomyozytenlinie mit Hilfe der RNAi-Methode ausgeschaltet, als auch mit konstitutiv exprimierenden Plasmiden verstärkt exprimiert werden. Anschließend soll die Expression möglicher Zielgene mit Hilfe von Real-Time qPCR mit einer Kontrolle verglichen werden.