English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Wer will was vom Wald? Umwelt- und Klimaverträglichkeit bei steigender Inanspruchnahme

MPS-Authors
/persons/resource/persons62549

Schulze,  Ernst-Detlef
Emeritus Group, Prof. E.-D. Schulze, Max Planck Institute for Biogeochemistry, Max Planck Society;

Locator
There are no locators available
Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Schulze, E.-D., & Schulze, I. (2013). Wer will was vom Wald? Umwelt- und Klimaverträglichkeit bei steigender Inanspruchnahme. AFZ, der Wald, 6, 7-10.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-000E-DAD8-A
Abstract
Die Bundesregierung hat zwei Strategien verabschiedet, die für den Wald gegenteilige Ziele vorsehen. Die Nationale Strategie zur Biologischen Vielfalt von 2007 (20) fordert eine Ausweitung der Schutzgebiete, höhere Holzvorräte und eine verhaltene Nutzung, wohingegen die Waldstrategie von 2011 (36) eine vollständige Nutzung des Zuwachses vorsieht. Unterstützt wird die Umsetzung der Biodiversitätsstrategie durch den Sachverständigenrat für Umweltfragen (28), wohingegen der Bio-ÖkonomieRat (3) eine verstärkte Nutzung von Energieholz fordert.