English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Conference Paper

Autonome Navigation durch eine virtuelle Welt

MPS-Authors
/persons/resource/persons83985

Huber,  SA
Department Human Perception, Cognition and Action, Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society;
Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society;

External Resource
No external resources are shared
Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Huber, S. (1995). Autonome Navigation durch eine virtuelle Welt. In K. Dautenhahn, T. Christaller, J. Heistermann, R. Hofestädt, J. Kaiser, H.-G. Lipinski, et al. (Eds.), Workshop "Artificial Life" (pp. 237-246). Sankt Augustin, Germany: GMD Forschungszentrum Informationstechnik.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0013-EC56-5
Abstract
Es werden visuell gesteuerte Agenten vorgestellt, die ihre sensomotorische Kopplung im Laufe einer simulierten Evolution entwickeln. Der Aufbau dieser Systeme ist motiviert durch Ergebnisse der Forschung an Insekten und den ``Vehicles'' von Braitenberg (1984). Mit genetischen Algorithmen werden sowohl Hindernisvermeidung als auch die Kompensation von Verdrehungen des Systems durch äußere Umwelteinflüsse evolviert. Die Wahrscheinlichkeiten für Mutation und Crossover werden optimiert.