English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Zur Kenntnis der Hydrate des Na2PHO3, Phasenbeziehungen und kristallographische Untersuchungen

MPS-Authors
There are no MPG-Authors available
Locator
There are no locators available
Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Brodalla, D., Goeters, C., Kniep, R., Mootz, D., & Wunderlich, H. (1978). Zur Kenntnis der Hydrate des Na2PHO3, Phasenbeziehungen und kristallographische Untersuchungen. Zeitschrift für anorganische und allgemeine Chemie, 439(1), 265-274. doi:10.1002/zaac.19784390132.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0019-B3D1-4
Abstract
Die Dehydratisierung von NaaPHO3 · 5 H2O zum wasserfreien Salz wurde mit Thermogravimetrie und Differentialthermoanalyse untersucht. Die Entwässerung verläuft über die Stufe eines intermediären niederen Hydrates, Na2PHO3 · 0,5 H2O. Einkristalle des Hemihydrates konnten aus Lösung gezüchtet werden; es kristallisiert rhomboedrisch, Raumgruppe R32, R3m oder R3m, mit a = 18,918(5) ß und α = 33,00(2)°. – Die Kristallstruktur von Na2PHO3 · 5 H2O wurde neu bestimmt. Das Pentahydrat kristallisiert orthorhombisch, Raumgruppe Pnm21 mit a = 7,109(1), b = 6,447(1), c = 9,230(2) Å. Die Struktur ist aus Schichten von kanten- und eckenverknüpften Na-Koordinationspolyedern aufgebaut. Die Schichten werden durch Wasserstoffbrückenbindungen der Wassermoleküle zu einem dreidimensionalen Strukturverband verknüpft.