Deutsch
 
Benutzerhandbuch Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Zeitschriftenartikel

Li4[FeN2]: Ein Nitridoferrat(II) mit CO2-isosteren Anionen [FeN2]4⊖, eine Defektvariante des Li3N-Strukturtyps

MPG-Autoren
Es sind keine MPG-Autoren in der Publikation vorhanden
Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Volltexte verfügbar
Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Kniep, R., & Rabenau, A. (1991). Li4[FeN2]: Ein Nitridoferrat(II) mit CO2-isosteren Anionen [FeN2]4⊖, eine Defektvariante des Li3N-Strukturtyps. Angewandte Chemie, 103(2), 217-218. doi:10.1002/ange.19911030231.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0019-B87B-6
Zusammenfassung
Der kontinuierliche Platzwechsel der Eisenatome in Mischkristallphasen der Zusammensetzung Li4Fe1.04N2 unter Erhaltung der leicht gewellten Li2N-Schichten führt in einer topotaktischen Reaktion zur Bildung von Li4[FeN2]. Dieses vermutlich metastabile Nitridoferrat(II) ist eines der wenigen bisher bekannten Nitridoferrate. Li4[FeN2] kristallisiert in einer Defektvariante der Li3N-Struktur (Li2Fe0.5□0.5N), wobei Li2N-Schichten über linear koordinierte FeII-Zentren verknüpft werden.