English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Schnelle Festkörperchemie: Reaktionen unter Einwirkung von Mikrowellen

MPS-Authors
There are no MPG-Authors available
Locator
There are no locators available
Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Kniep, R. (1993). Schnelle Festkörperchemie: Reaktionen unter Einwirkung von Mikrowellen. Angewandte Chemie, 105(10), 1474-1475. doi:10.1002/ange.19931051008.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0019-B913-4
Abstract
Durch Festkörpersynthese unter Mikrowellenbestrahlung läßt sich „faszinierend einfach” CuInS2 aus den Elementen kristallin herstellen. Das Produkt hat zwar keine „Halbleiterqualität” und kann deshalb nicht direkt für Solarzellen verwendet werden, die Herstellungsmethode, die in der Lösungs- und Molekülchemie schon länger etabliert ist, dürfte aber rasch auch in der Festkörperchemie größere Verbreitung finden.