English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Heterotope Wirtmoleküle zur Einlagerung von zwei verschiedenen Gästen

MPS-Authors
/persons/resource/persons58919

Reetz,  Manfred T.
Research Department Reetz, Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, Max Planck Society;

Locator
There are no locators available
Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Reetz, M. T., Niemeyer, C. M., & Harms, K. (1991). Heterotope Wirtmoleküle zur Einlagerung von zwei verschiedenen Gästen. Angewandte Chemie, 103(11), 1517-1519. doi:10.1002/ange.19911031124.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0023-CA25-B
Abstract
Wirtmoleküle mit Bor-haltigen Acceptor- und mit Kronenether-Donorstellen wie Verbindung 1 in der vorstehenden Zuschrift können selektiv Alkohole und Amine einlagern. Das Lewis-saure Bor-Zentrum greift in die Brønstedt-Eigenschaften des Systems Alkohol/Amin ein, so daß das Alkoholat am Bor- und das Ammonium-Ion am Kronenether-Teil gebunden ist. Die untenstehende Gleichung zeigt dies schematisch. Die Struktur der Wirt/Gast1/Gast2-Verbindungen ist äußerst ungewöhnlich