English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Supraleitung bei Raumtemperatur

MPS-Authors
/persons/resource/persons133845

Mankowsky,  Roman
Quantum Condensed Matter Dynamics, Condensed Matter Dynamics Department, Max Planck Institute for the Structure and Dynamics of Matter, Max Planck Society;
Center for Free-Electron Laser Science, Luruper Chaussee 149, D-22761 Hamburg, Germany;

External Ressource
Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Mankowsky, R. (2015). Supraleitung bei Raumtemperatur. Physik in unserer Zeit, 46(5), 238-244. doi:10.1002/piuz.201501406.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0028-5350-3
Abstract
Supraleiter können Strom ohne Widerstand und damit vollkommen verlustfrei transportieren. Alle bekannten Materialien müssen dafür aber mit viel Aufwand auf tiefe Temperaturen gekühlt werden. 2014 entdeckten Forscher, dass der Hochtemperatur-Supraleiter YBCO durch die Bestrahlung mit Lichtpulsen im Infrarotbereich für wenige Pikosekunden bei Raumtemperatur supraleitend wird. Eine mögliche Ursache dafür konnte nun in Schwingungen des Kristallgitters nach der Anregung identifiziert werden. Dabei verschieben sich die Atome für eine kurze Zeit aus ihren Ruhepositionen. Die neue Struktur wird durchlässig für wandernde Cooper-Paare. Diese können in Kupraten bei Raumtemperatur existieren.