English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Synthese anomerer Sialinsäure-methylketoside

MPS-Authors
/persons/resource/persons196892

Kuhn,  Richard
Max Planck Institute for Medical Research, Max Planck Society;

/persons/resource/persons205325

Lutz,  Peter
Max Planck Institute for Medical Research, Max Planck Society;

Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Kuhn, R., Lutz, P., & MacDonald, D. (1966). Synthese anomerer Sialinsäure-methylketoside. Chemische Berichte, 99(2), 611-617. doi:10.1002/cber.19660990235.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-002D-3B91-6
Abstract
Über die Acetochlor-Verbindung des Lactaminsäure-methylesters wurde nach Koenigs-Knorr ein Methylketosid-methylester von [α]math image: −6° erhalten, der von Neuraminidase quantitativ gespalten wird. Der aus Lactaminsäure mit H⊕ und Methanol dargestellte anomere Methylketosid-methylester von [α]D20: −46° wird von dem Enzym nicht angegriffen. Bei den durch Verseifung der CO2CH3-Gruppen erhaltenen anomeren Methoxycarbonsäuren besteht derselbe Unterschied.