English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Paper

Studien zur Sicherheit in Deutschland

MPS-Authors
/persons/resource/persons212184

Haverkamp,  Rita
Criminology, Max Planck Institute for Foreign and International Criminal Law, Max Planck Society;

/persons/resource/persons212198

Hummelsheim,  Dina
Criminology, Max Planck Institute for Foreign and International Criminal Law, Max Planck Society;

/persons/resource/persons212106

Armborst,  Andreas
Criminology, Max Planck Institute for Foreign and International Criminal Law, Max Planck Society;
International Max Planck Research School on Retaliation, Mediation and Punishment, Max Planck Society;

Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Haverkamp, R., Hummelsheim, D., & Armborst, A. (2013). Studien zur Sicherheit in Deutschland. Jahrbuch 2013 der Max-Planck-Gesellschaft.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-002E-3DF8-3
Abstract
Das Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht beschäftigt sich in einem interdisziplinären Verbundprojekt mit dem Sicherheitsempfinden der Bevölkerung. Erste Auswertungen einer Studie zeigen, dass sich die Befragten auf persönlicher und gesellschaftlicher Ebene um jeweils andere Bereiche Sorgen machen. Neben der subjektiv erlebten Sicherheit erfassen die Studien die statistisch-objektivierte wie auch die medial-diskursive Sicherheit und eröffnen damit neue Analysemöglichkeiten.