Deutsch
 
Benutzerhandbuch Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Buch

Soziale Strafrechtspflege in Baden : Grundlagen, Entwicklung und Arbeitsweisen der badischen Straffälligenhilfe in Geschichte und Gegenwart

MPG-Autoren

Walz ,  Karl-Michael
Criminology, Max Planck Institute for Foreign and International Criminal Law, Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Volltexte verfügbar
Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Walz, K.-M. (1998). Soziale Strafrechtspflege in Baden: Grundlagen, Entwicklung und Arbeitsweisen der badischen Straffälligenhilfe in Geschichte und Gegenwart. Berlin: Duncker & Humblot.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0002-0AB2-A
Zusammenfassung
Seit nahezu 170 Jahren sorgt sich in Baden vor allem der Badische Landesverband für soziale Rechtspflege mit seinen Bezirks- und Mitgliedsvereinen in meist engem Zusammenwirken mit Justiz und Justizverwaltung um die Wiedereingliederung der Straffälligen. Seine Geschichte und sein Wirken bis Anfang der achtziger Jahre dokumentieren zahlreiche Berichte und Einzelstudien. Neben einer Fortschreibung bis in die Gegenwart versucht die nunmehr vorliegende Untersuchung, auch die staatlicherseits im Oberlandesgerichtsbezirk Karlsruhe geleistete Straffälligenhilfe darzustellen und die Leitlinien der historischen Entwicklung unter vielfach veränderten politischen und gesellschaftlichen Erfahrungen und Bedingungen aufzuzeigen. Insoweit stellt der Verfasser die Geschichte der sozialen Strafrechtspflege in Baden in einen engen Zusammenhang mit dem historischen, geistesgeschichtlichen und sozialen Geschehen. Ausführliche Beachtung erfahren die vielfachen Veränderungen des materiellen und prozessualen Rechts, des Strafvollstreckungs- und Strafvollzugsrechts sowie die Gründe, die hierzu geführt haben.