English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Conference Paper

BRIAN (Brain Image Analysis): Ein Programmsystem zur Analyse multimodaler Datensätze des Gehirns

MPS-Authors
/persons/resource/persons19800

Kruggel,  Frithjof J.
MPI of Cognitive Neuroscience (Leipzig, -2003), The Prior Institutes, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;

/persons/resource/persons19821

Lohmann,  Gabriele
MPI of Cognitive Neuroscience (Leipzig, -2003), The Prior Institutes, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;

External Resource
No external resources are shared
Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Kruggel, F. J., & Lohmann, G. (1998). BRIAN (Brain Image Analysis): Ein Programmsystem zur Analyse multimodaler Datensätze des Gehirns. In T. Plesser, & P. Wittenberg (Eds.), Forschung und wissenschaftliches Rechnen: Beiträge zum Heinz-Billing-Preis 1997 (pp. 99-110). Göttingen: Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0003-4DA6-C
Abstract
Die Analyse kognitiver Prozesse beim Menschen umfaßt im allgemeinen die Untersuchung mehrerer Modalitäten, die unterschiedliche Aspekte der zugrundeliegenden Aktivität des Gehirns erfassen. Von diesen Verfahren erfaßt mindestens eine anatomische Informationen (i.a MRT), die anderen funktionelle In formationen ((fMRI, PET, SPECT, EEG, MEG). Da diese Untersuchungsverfahren komplementäre Informationen über die anatomischen, metabolischen und neurophysiologischen Zustand des Gehirns erfassen, ist eine kombinierte Auswertung wünschenswert und wird zu Ergebnissen führen, die innerhalb einer Modalität nicht zu erzielen sind. Neben der Forschung im Bereich der kognitiven Neurologie sind solche Studien mit Betonung der Untersuchung pathologischen Prozesse in klinischen Disziplinen wie Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie von In teresse. Wir haben ein Programmpaket entwickelt, das die gemeinsame Bearbeitung und Analyse von Bilddaten (MRI, PET, SPECT, CCT) und Signaldaten (EEG, MEG) in einem 5D-Koordinatensystem erlaubt (x, y, z, Zeit und Modalität).