English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Book

Materialforschung : Impulsgeber Natur. Innovationspotenzial biologisch inspirierter Materialien und Werkstoffe

MPS-Authors
/persons/resource/persons121298

Fratzl,  Peter
Peter Fratzl, Biomaterialien, Max Planck Institute of Colloids and Interfaces, Max Planck Society;

External Ressource

Studie
(Any fulltext)

Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Fratzl, P., Jacobs, K., Möller, M., Scheibel, T., & Sternberg, K. (Eds.). (2019). Materialforschung: Impulsgeber Natur. Innovationspotenzial biologisch inspirierter Materialien und Werkstoffe.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0005-4E7D-9
Abstract
Materialien und Werkstoffe spielen in fast allen Technikbereichen und Produkten eine entscheidende Rolle. Demografische Entwicklung, knapper werdende Ressourcen sowie Klimawandel erfordern eine nachhaltigere Wirtschaftsweise – mit den sich ändernden Anforderungen steigt auch die zu beherrschende Komplexität in den Material- und Werkstoffwissenschaften. Besonders die Biologisierung der Materialforschung – das heißt, sich von der Natur inspirieren zu lassen, wie biologische Ressourcen, Prinzipien und Verfahren genutzt werden können, birgt große Innovationspotenziale für den Forschungs- und Wirtschaftsstandort Deutschland. Die acatech DISKUSSION zeigt anhand von Beispielen die Vielfalt und große Bandbreite an möglichen Struktur-, Funktions- und Syntheseprinzipien auf, mit denen die Natur die Materialforschung bereits inspiriert und in Zukunft noch weiter voranbringen wird. In verschiedenen Anwendungsfeldern werden neue materialbasierte Innovationen an der Schnittstelle von Biologie und Technik exemplarisch dargestellt, die Gesellschaft und Wirtschaft gleichermaßen zugutekommen.