English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Book

Juristische Netzwerkforschung : Modellierung, Quantifizierung und Visualisierung relationaler Daten im Recht

MPS-Authors
/persons/resource/persons201891

Coupette,  Corinna
Algorithms and Complexity, MPI for Informatics, Max Planck Society;

External Ressource
No external resources are shared
Fulltext (public)
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Coupette, C. (2019). Juristische Netzwerkforschung: Modellierung, Quantifizierung und Visualisierung relationaler Daten im Recht. Tübingen: Mohr Siebeck. doi:10.1628/978-3-16-157012-4.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0005-613C-B
Abstract
Netzwerke sind überall. Juristen nutzen sie auf dem Weg zur Arbeit (Infrastrukturnetzwerke), für die Suche nach Rat (Kontaktnetzwerke) und bei der juristischen Recherche (Informationsnetzwerke). Sie konstruieren sie (Zitiernetzwerke), beaufsichtigen sie (Finanznetzwerke) und bekämpfen sie (Verbrechensnetzwerke). Aus dieser Perspektive gibt es nichts, das sich nicht als Netzwerk modellieren lässt: als eine Menge von Einheiten, kombiniert mit einer Menge von Beziehungen zwischen diesen Einheiten. Corinna Coupette untersucht, wie juristische Phänomene als Netzwerke repräsentiert werden können, und ergründet, was man durch die quantitative und visuelle Analyse dieser Netzwerke für das Recht lernen kann. Dabei führt sie die juristische Netzwerkforschung in den deutschen juristischen Diskurs ein. Auf Basis eines eigens zusammengestellten Datensatzes von Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts entwickelt sie Werkzeuge zur Modellierung, Quantifizierung und Visualisierung des Rechts. Zur Arbeit gehört ein Online-Appendix, der unter folgender DOI abrufbar ist: https://doi.org/10.1628/978-3-16-157012-4-appendix
Legal network science explores how legal phenomena can be represented as networks and investigates what can be gained from their quantification and visualization. Corinna Coupette introduces legal network science to the German legal discourse. Based on an original dataset of decisions by Germany's Federal Constitutional Court, she develops tools for modeling, measuring, and mapping the law.