English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Talk

Synthese neuer Bilder eines Gesichtes aus einem einzigen Beispielbild

MPS-Authors
/persons/resource/persons84280

Vetter,  T
Department Human Perception, Cognition and Action, Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society;
Max Planck Institute for Biological Cybernetics, Max Planck Society;

Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Vetter, T. (1996). Synthese neuer Bilder eines Gesichtes aus einem einzigen Beispielbild. Talk presented at Universität Ulm: Abteilung Neuroinformatik: Kolloquium Informationsverarbeitung in neuronalen Systemen. Ulm, Germany. 1996-11-20.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0005-FBB2-7
Abstract
Die Notwendigkeit, neue Bilder eines dreidimensionalen Objektes aus nur einem gegebenen Beispielbild zu generieren, ergibt sich in Bereichen der Objekterkennung und Computergraphik. Während gewöhnliche Ansätze dreidimensionale Modelle verwenden, soll hier eine Methode vorgestellt werden, welche auf zweidimensionale Bildtransformationen beruht. Diese Transformationen sollen aus Beispielbildern spezifisch für eine bestimmte Objektklasse erlernt werden. Für `lineare Objektklassen' läßt sich zeigen, daß solche Transformationen exakt aus einem Basissatz prototypischer Bilder erlernt werden können. Erste Anwedungen auf Bilder menschlicher Gesichter deuten darauf hin, daß die Methode in der Lage ist, Gesichter zu `rotieren'.