English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Quino[7,8‐h]chinolin, ein "Protonenschwamm" neuen Typs

MPS-Authors
/persons/resource/persons226183

Zirnstein,  Michael A.
Max Planck Institute for Medical Research, Max Planck Society;

/persons/resource/persons95446

Staab,  Heinz A.
Department of Organic Chemistry, Max Planck Institute for Medical Research, Max Planck Society;

Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Zirnstein, M. A., & Staab, H. A. (1987). Quino[7,8‐h]chinolin, ein "Protonenschwamm" neuen Typs. Angewandte Chemie, 99(5), 460-461. doi:10.1002/ange.19870990512.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0007-9C78-3
Abstract
Die hohe Geschwindigkeit der Protonenübertragung zeichnet die Titelverbindung vor anderen Protonenschwämmen aus; Anwendungen als Hilfsbase sind somit in greifbare Nähe gerückt. Das Monoperchlorat 1 der Titelverbindung enthält eine sehr starke N …︁ H …︁ N‐Brücke. Die schnelle Protonenübertragung wird auf die fehlende hydrophobe Abschirmung dieser Brücke zurückgeführt.