English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Blog Post

Sesam öffne dich! Warum wir mehr Transparenz in der Wissenschaft brauchen

MPS-Authors
/persons/resource/persons215685

Martin,  Sandra
Department Neuropsychology, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;

/persons/resource/persons228176

van Scherpenberg,  Cornelia
Department Neurology, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;

Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Martin, S., & van Scherpenberg, C. (2020). Sesam öffne dich! Warum wir mehr Transparenz in der Wissenschaft brauchen. Spektrum.de SciLogs: Thinky & Brain.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0009-7EEE-F
Abstract
Corona hat es deutlich gemacht: Forschung, die von einem offenen Austausch und internationaler Zusammenarbeit profitiert, ist effizienter und zielstrebiger. Die Open-Science-Bewegung kämpft seit Jahren für mehr Offenheit und Transparenz in der Wissenschaft. Die Pandemie könnte ihr neuen Aufwind verschaffen.