English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Book Chapter

Evolution: der Schlüssel zum Verständnis der biologischen Vielfalt und Komplexität

MPS-Authors
/persons/resource/persons271084

Sommer,  RJ
Department Integrative Evolutionary Biology, Max Planck Institute for Developmental Biology, Max Planck Society;

External Resource
No external resources are shared
Fulltext (public)
There are no public fulltexts stored in PuRe
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Sommer, R. (2014). Evolution: der Schlüssel zum Verständnis der biologischen Vielfalt und Komplexität. In K. Sonntag (Ed.), Evolution: Sammelband der Vorträge der Studium Generale der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (pp. 11-29). Heidelberg, Germany: Winter. doi:10.11588/heidok.00015069.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-000A-A831-1
Abstract
Im Studium Generale der Universität Heidelberg stellt am 13. Mai 2013 der Biologe Prof. Dr. Ralf J. Sommer vom Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie in Tübingen unter der Überschrift „Evolution – der Schlüssel zum Verständnis der biologischen Vielfalt und Komplexität" die Mechanismen der Evolution vor. Prof. Sommer geht dabei auch auf neue Ansätze in der Forschung ein: Methodische Entwicklungen in der biologischen Grundlagenforschung haben, vor allem in der Molekularbiologie, in den vergangenen drei Jahrzehnten das Verständnis der Biologie grundlegend revolutioniert. Eine Erkenntnis war dabei auch, dass die enorme Formenvielfalt von Tieren, Pflanzen und Pilzen mit ihren häufig komplexen Strukturen zum Teil durch evolutionsbiologisch sehr alte molekulare Mechanismen gebildet wird. Hier stellt sich die Frage, wie sogenannte konservierte Gene die Entwicklung steuern und dabei eine nahezu unendliche Vielfalt generieren können. Mit welchen Ansätzen die moderne Forschung die Mechanismen der Evolution zu erklären versucht, erläutert Ralf J. Sommer in seinem Vortrag. Das Studium Generale ist eine Veranstaltungsreihe der Universität Heidelberg, die sich an alle Mitglieder der Universität und die interessierte Öffentlichkeit wendet. Die Vorträge eines Semesters stehen unter einem gemeinsamen Rahmenthema, das von Wissenschaftlern verschiedener Fachrichtungen aus der Sicht ihrer Disziplin behandelt wird. Im Sommersemester 2013 widmet sich das Studium Generale dem Thema „Evolution verstehen“.