English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Für, mit und auf Papier: Papiertechnologien und ihre Versorgungsketten

MPS-Authors
/persons/resource/persons194249

Oertzen,  Christine von
Research Group Data, Media, Mind, Max Planck Institute for the History of Science, Max Planck Society;

/persons/resource/persons205535

Schüßler,  Lotte
General Guest, Max Planck Institute for the History of Science, Max Planck Society;

External Resource
No external resources are shared
Fulltext (restricted access)
There are currently no full texts shared for your IP range.
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Oertzen, C. v., & Schüßler, L. (2022). Für, mit und auf Papier: Papiertechnologien und ihre Versorgungsketten. Zeitschrift für Medienwissenschaft, 14(2), 119-136. doi:10.25969/mediarep/18949.


Cite as: https://hdl.handle.net/21.11116/0000-000B-53DE-E
Abstract
Dieser Beitrag schlägt eine Neuperspektivierung des Begriffs «Papiertechnologien» vor, die Produktion, Nutzung, Um- und Weiternutzung verschiedenster Papierstoffe einschließt. Am Beispiel der Zählkarte für die preußische Volkszählung von 1871 und der Feldpostbriefe der nationalsozialistischen Fernhochschule im Zweiten Weltkrieg zeigen wir, dass der Blick auf die Produktionsprozesse, Handelswege und das Materialwissen über den Werkstoff Papier signifikante gesellschaftliche, ökonomische und politische Kontexte von Wissenspraktiken freilegt. Papiertechnologien im Zeichen ihrer Versorgungsketten zu betrachten, macht sichtbar, was auf, mit und vor allem für Papier geschieht, damit der Werkstoff Papier als Wissensmedium funktionieren kann.
This contribution recasts the term «paper technologies» by attending to the production, use, repurposing, and reuse of various paper materials. Introducing two detailed case studies—the counting card used during the Prussian census of 1871 and World War II–era military mail from the Nazi correspondence school—we uncover production processes, trade routes, and material knowledge associated with paper. Our contribution reveals significant social, economic, and political contexts associated with knowledge practices. Taken together, our exploration of paper technologies via paper’s detailed supply chains makes visible what happens on, with, and especially for paper in order for this oft-ignored substrate to function as a medium of knowledge.