English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Thesis

Sprachverstehen mit Cochlea-Implantat: EKP-Studien mit postlingual ertaubten erwachsenen CI-Trägern

MPS-Authors
/persons/resource/persons20110

Wolf,  Angelika
Department Neuropsychology, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;
Max Planck Research Group Neurocognition of Music, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;

External Ressource
No external resources are shared
Fulltext (public)

wolf.pdf
(Any fulltext), 5MB

Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Wolf, A. (2004). Sprachverstehen mit Cochlea-Implantat: EKP-Studien mit postlingual ertaubten erwachsenen CI-Trägern. PhD Thesis, Max Planck Institute for Human Cognitive and Brain Sciences, Leipzig.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0010-DBD2-F
Abstract
Mit der vorliegenden Arbeit wurde der Versuch unternommen, mit Hilfe der Messung ereigniskorrelierter Potentiale die Prozesse des Satzverstehens bei postlingual ertaubten erwachsenen Cochlea-Implantat-Trägern systematisch zu untersuchen. Im Mittelpunkt der EKP-Experimente steht die Aufklärung der Prozesse der syntaktischen Informationsverarbeitung bei CI-Patienten.