English
 
Help Privacy Policy Disclaimer
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Thesis

Verbales Arbeitsgedächtnis und die Verarbeitung ambiger Wörter in Wort- und Satzkontexten

MPS-Authors
/persons/resource/persons20075

Wagner,  Susanne
MPI of Cognitive Neuroscience (Leipzig, -2003), The Prior Institutes, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;

External Resource
No external resources are shared
Fulltext (public)

wagner.pdf
(Any fulltext), 5MB

Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Wagner, S. (2003). Verbales Arbeitsgedächtnis und die Verarbeitung ambiger Wörter in Wort- und Satzkontexten. PhD Thesis, Max Planck Institute of Cognitive Neuroscience, Leipzig.


Cite as: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0010-E7C6-4
Abstract
Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit der Ermittlung und Untersuchung arbeitsgedächtnisspezifischer Unterschiede von Prozessen, die der Verarbeitung ambiger Wörter im Gehirn zugrundeliegen. Fünf Experimente wurden durchgeführt, in denen mittels behavioraler und elektrophysiologischer Messmethoden Wortzugriffs- und Bedeutungsselektionsprozesse bei ambigen Wörtern mit 2 Bedeutungen von deutlich unterschiedlicher Gebrauchsfrequenz untersucht wurden.