Deutsch
 
Benutzerhandbuch Datenschutzhinweis Impressum Kontakt
  DetailsucheBrowse

Datensatz

DATENSATZ AKTIONENEXPORT

Freigegeben

Hochschulschrift

Messung der Lichtkurve des Crab-Pulsars im optischen Spektralbereich zum Nachweis der Eignung des Zeitnahmesystems von H.E.S.S. für Pulsationsmessungen

MPG-Autoren
/persons/resource/persons30487

Franzen,  Andreas
Division Prof. Dr. Werner Hofmann, MPI for Nuclear Physics, Max Planck Society;

Externe Ressourcen
Es sind keine Externen Ressourcen verfügbar
Volltexte (frei zugänglich)

2003-054.pdf
(beliebiger Volltext), 3MB

Ergänzendes Material (frei zugänglich)
Es sind keine frei zugänglichen Ergänzenden Materialien verfügbar
Zitation

Franzen, A. (2003). Messung der Lichtkurve des Crab-Pulsars im optischen Spektralbereich zum Nachweis der Eignung des Zeitnahmesystems von H.E.S.S. für Pulsationsmessungen. Diploma Thesis, Diplomarbeit, Ruprecht-Karls-Universität, Heidelberg.


Zitierlink: http://hdl.handle.net/11858/00-001M-0000-0011-8DFF-9
Zusammenfassung
Messung der Lichtkurve des Crab-Pulsars im optischen Spektralbereich zum Nachweis der Eignung des Zeitnahmesystems von H.E.S.S. fur Pulsationsmessungen: Um die Mechanismen der Teilchenbeschleunigung bei Pulsaren zu verstehen, ist es notig die Energie im Hochenergiebereich zu bestimmen, bei der keine gepulste Emission mehr stattfindet. Um obere Grenzen fur bekannte oder neue Quellen gepulster Emission bei diesen hohen Energien mittels Cherenkov-Teleskopen ableiten zu konnen, werden typischerweise Daten, die uber einen Zeitraum von Monaten und sogar Jahren genommen wurden, uberlagert. Es ist deshalb notwendig ein Zeitnahmesystem und Analysemethoden zu verwenden, die eine Grundlage fur die Phasenanalyse von Pulsaren bilden, die auf einer Zeitskala von Jahren stabil ist. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wurde ein Instrument, bestehend aus einem Photomultiplier mit einem Analog-zu-Digital-Wandler und Komponenten des H.E.S.S.- Zeitnahmesystems, gebaut, mit dem gepulste optische Emission unter Ausnutzung der großen Spiegelflache von Cherenkov-Teleskopen gemessen werden kann. Dieses Instrument wurde am ersten H.E.S.S.-Cherenkov-Teleskop im Januar 2003 installiert und wahrend acht Nachten wurden Daten des Crab-Pulsars genommen. Optische Pulsation des Crab-Pulsars konnte nach Beobachtungszeiten von wenigen Sekunden gemessen werden. Das Zeitnahmesystem erwies sich mit Unsicherheiten im Bereich von Mikrosekunden als stabil. Das Instrument zeigte somit die Anwendbarkeit des H.E.S.S.-Zeitnahmesystems fur Pulsationsmessungen