English
 
User Manual Privacy Policy Disclaimer Contact us
  Advanced SearchBrowse

Item

ITEM ACTIONSEXPORT

Released

Journal Article

Wie Säuglinge lernen, das Verhalten Anderer zu verstehen

MPS-Authors
/persons/resource/persons19594

Daum,  Moritz M.
Research Group Infant Cognition and Action, MPI for Human Cognitive and Brain Sciences, Max Planck Society;

Fulltext (public)
There are no public fulltexts available
Supplementary Material (public)
There is no public supplementary material available
Citation

Daum, M. M. (2011). Wie Säuglinge lernen, das Verhalten Anderer zu verstehen. Max-Planck-Gesellschaft Jahrbuch 2011.


Cite as: http://hdl.handle.net/21.11116/0000-0004-8481-4
Abstract
Der Mensch agiert und interagiert in einer sozialen Umwelt. Die entwicklungspsychologische Forschung beschäftigt sich mit den kognitiven Mechanismen, die dem Handlungsverständnis zugrunde liegen. Aktuelle Befunde zeigen, dass Handlungen wie Greifen und Zeigen bereits früh im Leben auf verhaltens- und auf neurophysiologischer Ebene ähnlich verarbeitet werden wie bei Erwachsenen. Forschungsansätze, die sowohl auf Säuglinge als auch auf Erwachsene angewendet werden können, ermöglichen es, die sozial-kognitive Entwicklung über eine breite Altersspanne zu erforschen.